Auch im Jahr 2022 steht Ihnen ein umfangreiches Fortbildungsprogramm der Rechtsanwaltskammer Hamm zur Verfügung. Wiederum sind alle Fachanwaltschaften abgedeckt. Daneben finden Sie Seminare zum Jagdrecht, Vereinsrecht, Reiserecht, zum elektronischen Rechtsverkehr, zum Vergütungsrecht und zum anwaltlichen Berufsrecht. Aber auch weitere Seminare zur Stimmbildung und Körpersprache, zur Mediation und zur englischen Rechtssprache ermöglichen es Ihnen, Ihre Kenntnisse nicht nur auf dem aktuellen Stand zu halten, sondern diese auch in anderen Sie interessierenden Gebieten zu erweitern. Wir konnten für unsere Veranstaltungen nicht nur neue Themen, sondern auch neue Dozenten gewinnen. Profitieren Sie von unserem umfassenden Angebot!

Wir streben an, im nächsten Jahr (ab 01.04.2022) einen Mix aus Online- und Präsenzseminaren anzubieten. Welche Seminare online und welche Seminare in Präsenz durchgeführt werden, entnehmen Sie bitte dem Programm bzw. den Angaben auf unserem Online-Seminarbuchungssystem. Bitte beachten Sie, dass ein nicht aktueller Browser die Anwendung ggf. nicht unterstützt.

Für den Besuch von Präsenzveranstaltungen gilt die 3 G Regel. Beachten Sie bitte auch unser Hygienekonzept.

Anmeldebedingungen Seminare RAK Hamm

Aus organisatorischen Gründen ist für jeden Teilnehmer eine gesonderte Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme ist nur für Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Hamm möglich. Die von uns angebotenen Mitarbeiterseminare können nur von Angestellten (RA/ReNo-Fachangestellte, Rechtsfachwirte) der Mitglieder der Rechtsanwaltskammer gebucht und besucht werden.

Sofern im Veranstaltungsprogramm nicht etwas Abweichendes angegeben ist, beträgt die Teilnahmegebühr für jedes Seminar € 90,00.

Wir bieten Ihnen zwei Möglichkeiten an, die Teilnahmegebühr zu entrichten: per SEPA-Lastschriftmandat oder per Überweisung. Direkt im Anschluss an das Seminar erhalten Sie von uns eine Rechnung. Haben Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt, werden wir den fälligen Betrag nach dem Seminar von Ihrem Konto einziehen. Wenn Sie das für Sie komfortable Lastschriftverfahren nicht nutzen, überweisen Sie direkt nach Erhalt der Rechnung die Teilnahmegebühr. Bitte nehmen Sie keine Überweisungen vor Erhalt der Rechnung vor.

Wir berücksichtigen die Anmeldungen in der Reihenfolge ihrer Eingänge. Sollte das von Ihnen gewählte Seminar bereits ausgebucht sein, erhalten Sie von uns rechtzeitig eine Absage. War Ihre Anmeldung erfolgreich, so bestätigen wir Ihnen umgehend, dass Sie einen Platz in dem gewählten Seminar erhalten haben. Die Teilnahme ist nur für Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Hamm möglich.

Sollten Sie nach erfolgreicher Anmeldung kurzfristig verhindert sein, bitten wir Sie im Interesse aller Kolleginnen und Kollegen, sich rechtzeitig von dem Seminar abzumelden, damit der dann freiwerdende Platz an eine andere Kollegin oder an einen anderen Kollegen vergeben werden kann. Leider müssen wir die Teilnahmegebühr berechnen, wenn die Abmeldung nicht mindestens einen Monat vor dem Seminarbeginn in Textform erfolgt ist.

Über die Fortbildung wird eine Bescheinigung erteilt. Die fachanwaltsspezifischen Veranstaltungen sind grundsätzlich mit einem Umfang von 5 Zeitstunden gemäß § 15 FAO anerkennungsfähig.

Fragen richten Sie bitte zu den Telefonzeiten (Montag von 08:00 Uhr bis 10:00 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 10:00 Uhr – 13:00 Uhr, Freitag von 10:00 – 13:30 Uhr und Mittwoch, 13:30 Uhr – 15:30 Uhr) unter der Durchwahlnummer 02381/985016 oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an unsere Seminarbetreuung.

Hinweise zum Schutz Ihrer Daten gem. Art. 13 ff. DSGVO finden Sie auf der Homepage der Rechtsanwaltskammer Hamm.

 

Online-Fortbildung in Kooperation mit dem DAI

Mit der Kooperation für Online-Fortbildungen zwischen der Rechtsanwaltskammer Hamm und dem Deutschen Anwaltsinstitut e. V. (DAI) können Kammermitglieder und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einem ermäßigten Kostenbeitrag auf ein umfassendes eLearning-Angebot zugreifen.

 DAI eLearning Center

Das DAI eLearning Center eröffnet mit einem vielfältigen Angebot von unterschiedlichen Formaten und Themen eine praxisorientierte und flexible Art der Fortbildung vom eigenen Schreibtisch aus. Es bietet in den Gebieten der Fachanwaltsordnung textbasierte Online-Kurse zum Selbststudium und Online-Vorträge Live oder zum Selbststudium. Ergänzt wird das Angebot um weitere interessante Bereiche: Die videobasierten beA-Online-Kurse zeigen, wie das besondere elektronische Anwaltspostfach eingerichtet und genutzt werden kann. Die Mitarbeiter-Module erläutern interaktiv wichtige Themen des Kanzlei- bzw. Notariatsalltags.

Die Angebote mit der Kennzeichnung „Selbststudium“ sind für die Pflichtfortbildung gemäß § 15 Abs. 4 FAO geeignet. Mit diesen Kursen und Vorträgen können Teilnehmende bis zu 5 Stunden Ihrer Pflichtfortbildung erfüllen. Online-Vorträge in der Live-Übertragung sind als Fortbildung nach § 15 Abs. 2 FAO geeignet und können somit für die gesamten 15 Zeitstunden genutzt werden.

 

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Über 150 eLearning-Angebote
  • Fortbildung in allen Fachgebieten der FAO
  • Orts- und zeitunabhängig
  • Gewohnt hohe DAI-Qualität
  • Besondere Formate für Mitarbeiter

 

Einfache Anmeldung

Das eLearning-Angebot wird stetig erweitert und kann über die folgende Internetseite aktuell abgerufen und zu einem ermäßigten Kostenbeitrag für Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Hamm und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gebucht werden: www.anwaltsinstitut.de/elearning

Bitte wählen Sie im Buchungsprozess den ermäßigten Kostenbeitrag für Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Hamm.

 

Weitere anschauliche Informationen im Video

Das DAI hat ein kurzes Video produziert, in dem das vollständige eLearning-Portfolio kompakt und verständlich vorgestellt wird. Anhand von Beispielen wird gezeigt, wie vielfältig die Fortbildungsmöglichkeiten sind und welche Besonderheiten und Vorzüge die einzelnen Angebote auszeichnen.

Zum Video

Homepage DAI

 

Masterstudiengang Lawyer und Legal Practice

Mit dem Master of Laws (LL.M.) „Lawyer und Legal Practice“ des Instituts für Juristische Weiterbildung der FernUniversität Hagen in Kooperation mit der Rechtsanwaltskammer Hamm erwerben Sie zeitlich flexibel und berufsbegleitend im Fernstudium wertvolles Know-how für die anwaltliche Tätigkeit. Das aus Ihrer grundständigen juristischen Ausbildung bekannte materielle Rechtswissen wird dabei mit praxisorientiertem Anwaltswissen optimal verzahnt. Rechtswissenschaftliche Inhalte werden interdisziplinär vermittelt, und Sie können Ihr rechtsmethodisches anwaltliches Denkvermögen stärken.

Renommierte und erfahrene Anwältinnen und Anwälte sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verfassen die Studienmaterialien und betreuen Sie bei Ihrer Masterarbeit. Zudem unterliegen alle Lernmaterialien einer regelmäßigen Qualitätssicherung und Evaluation. Ein international anerkannter Titel und unser differenziertes Ausbildungskonzept schärfen Ihr Profil und bilden den Grundstein Ihrer erfolgreichen Anwaltskarriere.

Weitere Informationen:

https://www.fernuni-hagen.de/studium/weiterbildung/weiterbildung-anwaltsrecht.shtml